UP

Physiotherapie

Physiotherapie in München Schwabing

Die physiotherapeutischen Behandlungen konzentrieren sich hauptsächlich auf die Symptome und Krankheitsbilder des menschlichen Bewegungsapparats. Es kommen manuelle Techniken zum Einsatz. Koordinationstraining und Muskelkräftigung können die individuelle Therapie ergänzen und abrunden. Jeder Patient wird vom Therapeuten in unterschiedlichen Eigenübungen geschult. Im Laufe der Behandlungen soll vor allem auch eine neue Einstellung zum eigenen Körper und dessen Empfinden eingeübt werden.

Rehabilitation

Im Anschluss an operative Eingriffe aller Art, an Unfälle oder Verletzungen aus Sport und Freizeit erarbeiten wir für Sie Ihren individuellen und optimalen Therapieplan. Dabei sprechen wir die wesentlichen Anforderungen mit Ihren behandelnden Ärzten ab. Wir begleiten und unterstützen Sie während der gesamten Regenerationsphase bis zur möglichst vollständigen Wiederherstellung Ihrer Vitalität und Leistungskraft.

Prävention

Im Sinne einer verantwortungsvollen Gesundheitsvorsorge arbeiten wir selbstverständlich auch gerne präventiv mit Ihnen zusammen. So stehen wir beispielsweise bereit, um Sie im Einzeltraining auf anstehende sportliche Ereignisse wie den Beginn der Ski- oder Tennissaison vorzubereiten.

Sportphysiotherapie

In diesem Bereich handelt es sich um eine spezialisierte therapeutische Disziplin. Im Rahmen dieser therapeutischen Aufgabenfelder bündeln wir unsere Kenntnisse aus Sport, Erkrankung und ganzheitlicher Therapie und stimmen sie auf den Bedarf des einzelnen Patienten ab.

Leistungen aus der Physiotherapie

Manuelle Therapie

In der Manuellen Therapie werden Untersuchung und Behandlung von Gelenk-, Muskel- und Nervensystem mit Hilfe der Hände vorgenommen. Dabei geht es in erster Linie darum, Bewegungseinschränkungen und Schmerzen zu beseitigen. Begleitend wird der Patient in verschiedenen Eigenübungen geschult.

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage dient der Absicht, den Abtransport der Lymphflüssigkeit über die Lymphbahnen anzuregen und zu steigern. Mittels leichter Grifftechniken werden Rumpf, Gesicht oder Extremitäten sanft und schonend entstaut.

Triggerpunktherapie

Die sogenannten Triggerpunkte entstehen an Stellen zu hoher Muskelaktivität bei gleichzeitig schlechter Durchblutung des Muskelgewebes. Die lokalen Verhärtungen können druckempfindlich sein und in bestimmte Regionen des Körpers ausstrahlen. Dabei müssen diese Regionen auf den ersten Blick gar nicht in einem Zusammenhang mit den auslösenden Beschwerdepunkten stehen.

Bobath-Therapie für Erwachsene

Diese spezielle Form der Behandlung kann bei neurologischen Erkrankungen wie z. B. einem Schlaganfall, bei Multipler Sklerose oder bei Parkinson verwendet werden.

McKenzie-Therapie

Bei dieser eigenständigen Behandlungsvariante handelt es sich um eine aktive Bewegungstherapie, die bei Wirbelsäulenschmerzen oder Bandscheibenproblemen (Protrusion/Prolaps) zum Einsatz kommt.

Bei Bedarf runden wir die spezielle Therapie für Sie mit den geeigneten physikalischen Maßnahmen ab. Dazu zählen vielfältige Methoden von Elektrotherapie und Ultraschall bis Fango, Wärme und Eis.

Anwendungsmöglichkeiten

Eine physiotherapeutische Behandlung kann bei einer Fülle unterschiedlicher Beschwerden die geeignete Option darstellen.

Die Behandlungen richten sich nach der entsprechenden ärztlichen Verordnung. Ihre genaue Diagnose finden Sie auf der Verordnung Ihres behandelnden Arztes.